Initialen Michael Gerzabek

Kapitel 3

Ein wintertauglicher Unterschlupf

Die erste und wichtigste Fertigkeit, die bis zum Ende des ersten Tages erledigt sein muss. Hier werden die meisten Fehler gemacht und kosten vielen Menschen das Leben, oder vermiesen Ihnen den Aufenthalt in der Natur.

So schnell haben Sie noch nie ein Haus gebaut. Und das auch noch völlig kostenlos. Der Bau Ihres ersten Biwaks kann möglicherweise 8 Stunden lang dauern. Mein schnellstes Biwak dieser Art habe ich in 45 Minuten fertig gestellt. Sobald Sie wissen, was Sie zu tun haben und in welcher Reihenfolge, und sobald Sie ein gutes Auge für den richtigen Platz und das Material entwickelt haben, wird sich die Bauzeit drastisch verkürzen.

Grundkonstruktion – Suchen Sie einen geeigneten Platz für Ihr Biwak. Legen Sie sich auf die Erde und markieren Sie Ihre Körpergröße. Lehnen Sie zwei Astgabeln aneinander und legen Sie die Firststange darauf.

Biwak Grundkonstruktion
Bild 1: Biwak Grundkonstruktion. © Jürgen Gerzabek

Grobgerüst – Lehnen Sie bis zu handgelenkdicke Äste schräg an den Firstbalken. Sie bilden das Grobgerüst.

Biwak Grobgerüst
Bild 2: Biwak Grobgerüst. © Jürgen Gerzabek

Abdecken und Isolieren – Decken Sie die Hütte mit allem ab, was Sie finden können, zum Beispiel Moos, Laub, Zapfen von Bäumen, kleine Holzstückchen, Rinde usw. Wenn die Isolierschicht so dick ist, wie ein Arm lang ist (ca. 80 cm), bleibt die Hütte trocken und warm.

Biwack abgedeckt
Bild 3: Biwack abgedeckt. © Jürgen Gerzabek

Bettbau – Legen Sie das feinste und trockenste Material in das Biwak, das Sie finden können (zum Beispiel Moos, Laub…). Füllen Sie den gesamten Innenraum damit aus.

Bettenbau
Bild 4: Bettenbau. © Jürgen Gerzabek

Eingang – Stecken Sie 50 cm vor dem Biwak zwei Astgabeln in den Boden. Legen Sie eine Querstange darauf und verbinden Sie das Ganze mit zwei Ästen, die Sie seitlich in das Biwakdach stecken. Legen Sie oben und seitlich Äste dicht an dicht. Legen Sie Laub und anderes Isoliermaterial auf die Konstruktion.

Eingangsbereich Biwak
Bild 5: Biwak Eingangsbereich. © Jürgen Gerzabek

Türe – Falls Sie einen Rucksack dabei haben, haben Sie auch schon eine fertige Türe. Ansonsten flechten Sie zwei Quadrate. Legen Sie eines auf die Erde und befüllen es mit Isoliermaterial. Legen Sie das zweite darauf und schnüren Sie die beiden Geflechte zusammen.

Tragekonstruktion Türe für Biwak
Bild 6: Tragekonstruktion Türe für Biwak. © Jürgen Gerzabek
Fertige Biwaktüre
Bild 7: Fertige Biwaktüre. © Jürgen Gerzabek
Fertiges Biwak
Bild 8: Fertiges Biwak. © Jürgen Gerzabek

Auf dieses Biwak könnten Sie einen Eimer Wasser leeren. Es würde kein Tropfen durchsickern. Selbst in Frostnächten bleibt Ihr Körper warm.

Wenn Sie diese Technik beherrschen, können Sie Ihr Zelt und den Schlafsack getrost zu Hause lassen. Sie sparen damit mehrere Kilo an Gepäck!

Möchten Sie diesen Leitfaden für später speichern?

Kein Problem! Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen den LEITFADEN FÜR SURVIVALEXTERTEN kostenlos zu.

Leitfaden für Survivalexperten Cover
Survival.at® logo

Willkommen bei Survival.at®, einer Gemeinschaft, die aus der Erde einen sicheren Garten Eden für Jeden macht.

Wir unterrichten seit über 30 Jahren Survivalfertigkeiten für Hand, Herz und Seele. Hier lernst du die besten Fertigkeiten, um jede Lebenssituation zu meistern.

Hier lernst du über Handwerksfertigkeiten, natürliche Ressourcen, die richtigen Survival Strategien, Survival für das moderne Leben, Urban Survival, Spurenlesen, Naturmentoring und über dein inneres Potenzial wie Intuition, geistige Survivalwerkzeuge und Awareness. Hier wirst du zum besten Beschützer, Bewahrer und Heiler und führst dein Leben zur Meisterschaft.

Egal, ob du erst angefangen hast, dich für Survival zu interessieren, oder ob du schon jahrzehntelang draußen unterwegs bist, hier findet jeder die Möglichkeit, sich weiterzubilden und weiter zu wachsen.

Survival.at® ist eine eingetrage Marke von Digital Brands Services, LP.

45B West Wilmont Street 202
Richmond Hill, Ontario L4B 2P3
Canada

BIN/EIN: 270666250

office@survival.at
+43 660 315 40 41

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Gewissen und aus unserer eigenen über 30jährigen Erfahrung berichtet. Die Variablen in allen Survivalsituationen sind aber zu groß, um immergültige Aussagen zu treffen. Für alle Fertigkeiten ist viel Übung Voraussetzung, um gute Erfolge zu erzielen. Demnach trifft jeder seine eigenen Entscheidungen und ist für alle Konsequenzen, die daraus entstehen selbst verantwortlich. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art, die aus der Anwendung unserer Inhalte entstehen.

© 1993 – 2021 Digital Brands Service, LP. Alle Rechte vorbehalten.

Design and functionality by M.

Inhaltsverzeichnis

Hier finden Sie eine Übersicht über alle in diesem Buch behandelten Themen.