Scout 2018

Die Kunst unsichtbar zu sein

Der Name Scout führt uns zurück in eine Zeit, in der Naturvölker noch unabhängig in der Wildnis gelebt haben. Diese Stämme hatten Kundschafter, die Scouts, die außerhalb des Stammes lebten und die Umgebung nach Gefahren, Ressourcen und Möglichkeiten ausspähten.

Das Ziel ihrer Missionen war die Sicherheit und das Wohlergehen ihres Stammes. Sie waren die effektivsten Krieger, die man sich vorstellen kann. Sie waren absolut tödlich, wenn es die Situation erforderte.

Aber ihr Codex war: Der Scout greift als letzter zur Lanze.

In erster Linie waren sie Bewahrer und Beschützer. Und das ist bis heute so geblieben. Bevor ein Scout allerdings andere beschützen kann, muss er fähig sein, sich selbst zu beherrschen.

Seine Ausbildung war hart und gefürchtet. Sie dauerte mehrere Jahrzehnte und erst dann durfte der Scout alleine losziehen.

Unsere Scoutausbildung richtet sich nach der Essenz dieser Inhalte und transferiert sie in eine moderne Umgebung. Egal ob Du die Fertigkeiten für Martial Arts, für sportliche Fähigkeiten, für berufliche Herausforderungen, oder schlicht für den Alltag benötigst, Du brauchst eine ganzheitliche Ausbildung, um die Schlachten Deines Lebens gut zu meistern.

Die Scouts als Vorbildrolle für so eine Ausbildung zu nehmen, ist deshalb so förderlich, weil diese Leute ihr menschliches Potenzial zur Höchstform entwickeln konnten.

Um tatsächlich den Schlachten des Lebens gewachsen zu sein, benötigst Du mehr, als nur Schulwissen. Und Du benötigst auch mehr, als nur herkömmliche Survivalfertigkeiten.

Du benötigst mentale Fertigkeiten, emotionale Fertigkeiten, physische Fertigkeiten und spirituelle Fertigkeiten.

Um allen Herausforderungen gewachsen zu sein, musst Du einen ganzheitlichen Körper schaffen, der eben nicht nur aus Muskelkraft besteht, sondern auch unschlagbar in seiner Ganzheit ist.

Das Scoutprogramm entwickelt gleichermaßen Deine kognitiven Fertigkeiten, Deine Awareness und Intuition, Deine emotionale Intelligenz und Deine geistigen Fertigkeiten.

Das Scoutprogramm ist so ausgelegt, dass Du jeden dieser Bereiche gleichzeitig lernst, sei es durch körperliche Aufgaben und Herausforderungen, theoretische Einheiten, Teamwork oder persönlichen Einsatz.

Die Lernerfahrungen sind fließend. Es gibt keine Sekunde, in der nicht die obengenannten Ziele im Vordergrund stehen und eine aktive Schulung stattfindet. Die Ausbildung läuft 24 h am Tag und oft werden die Teilnehmer an den Punkt gebracht, an dem sie Scheitern.

Weil nur durch das Scheitern können wir die wirklich wichtigen Lektionen lernen. Erst das Scheitern bringt uns an unsere Grenzen. Und erst, wenn wir unsere Grenzen erreicht haben, können wir sie überwinden. Und genau dort findet auch wirkliches Lernen statt. Dieses immer wieder über sich hinauswachsen ist das Credo der Scouts. Scouts entwickeln eine große Leidenschaft dafür.

Die sogenannten harten Abschnitte im Leben geben dem Scout mehr Gipfelerfahrungen, als die leichte Beute, der seichte Alltag, oder die oberflächliche Unterhaltung. Aus den wirklichen Gipfelerfahrungen schöpft er seine Kraft, die ihn im Leben vorantreibt und die ihm die Möglichkeit gibt, sich immer wieder neu zu motivieren.

Du kannst zu einem emotionalen Stehaufmännchen werden, und dem stärksten Sturm trotzen, wenn Du ein ganzheitlicher Lebenskrieger wirst.

Es ist nicht einfach, diese Eigenschaften zu erreichen, aber es steht jedem offen, den ersten Schritt zu machen, der willig ist, sein menschliches Potenzial zu vergrößern und als ganzheitliches Wesen zu wachsen.

Erreiche eine ungeahnte Selbstbeherrschung, mit der Du jeder Situation im Leben gewachsen bist. Unser Programm ist nachhaltig und endet nicht mit dem Seminar. Du wirst, ganz im Gegenteil, immer tiefer in die Scoutmaterie eindringen und einen richtigen Drang nach Herausforderungen verspüren. Dein Leben wird sich in eine spannende Reise verwandeln, in der das Abenteuer Leben auf jedem Deiner Schritte präsent sein wird.

Du wirst erkennen, dass das Lernen niemals aufhört, und dass die Belohnung für Deine Mühen ein erfüllteres und sinnvolleres Leben ist.

Sich selbst beherrschen ist die erste Kunst des Scoutkriegers. Es ist gleichzeitig auch die schwierigste Kunst.

Alle Infos im Überblick:

Datum: 22. bis 28. Juli 2018
Ort: Gemona/Ossopo/Friaul (Italien ca. 1 Autostunde von Villach/Österreich)
Kosten: 980,-- Euro pro Person
Inkludierte Leistungen: Vollverpflegung, Zeltplatz
Teilnahmevoraussetzung: Survival Basiskurs - oder Neuseeland Wildniswochen, außerdem die Fähigkeit täglich 8 km auf ebener Fläche ohne Gepäck zu wandern. Den Willen in einem Team zu lernen und sein bestes zu geben.

Der Kurs findet in einem Primitive Camp statt. Das bedeutet es gibt keine Wassertoiletten, sondern nur Komposttoiletten und keine Dusche und kein Waschbecken. Der Fluß ist das Badezimmer. Es gibt auch keine festen Gebäude und keinen Strom. Man kann sein Fahrzeug nicht ins Campt bringen und während der Woche auch nicht erreichen. Das Gepäck wird zum Kursort gefahren, Teilnehmer müssen ca. 15 Minuten zu Fuß ins Camp gehen.

Jetzt anmelden: Fülle das Formular aus und klicke auf jetzt buchen!

Gleich nach der Anmeldung bekommst Du eine Anmeldebestätigung mit allen Informationen zum Seminar, einschließlich Anreiseinformationen und Ablauf.

Der Survival Basiskurs ist Voraussetzung für den Scoutkurs!

#