Logo survival.at

Maximilian Kunz

Nie fühle ich mich lebendiger als in der Natur, wenn ich die Elemente auf meiner Haut und den Boden unter meinen nackten Füßen fühlen kann, nie bin ich mir mehr bewusst, wo mein Platz ist.

Über mich

Mein Vater war es, der mir schon früh Fertigkeiten für das Leben in der Natur beigebracht hat. Auch mein beruflicher Weg führte mich in die Natur. So kam es, dass ich Forstingenieurwesen studierte und anschließend die Staatliche Zusatzausbildung an der Forstschule in Lohr absolvierte. Meine Begeisterung für das Leben in der Natur ließ mich auch in dieser Zeit nicht los. So ertappte ich mich dabei, während forstlicher Unterrichtseinheiten im Wald auf der Suche nach dem nächsten Feuerset zu sein, welches ich meinen Studienkollegen am Abend vorführen wollte. Im Rahmen des Studiums machte ich auch den Jagdschein und jage seitdem in den Staatlichen Wäldern nahe meiner Heimatstadt Landshut. Ich bin dankbar dafür, die tiefe Verbundenheit mit den Tieren zu spüren, stets in dem Bestreben, den Tieren den größtmöglichen Respekt entgegen zu bringen.

Seit 2013 besuchte ich diverse Scoutkurse bei Jürgen Gerzabek. Meine Fertigkeiten in Survival, die mein Vater mich lehrte, habe ich im Laufe der Zeit auf eigene Faust vertieft. Im Januar 2020 besuchte ich schließlich das Survival Intensiv in Neuseeland und absolvierte dort auch erfolgreich die Evaluation. Für mich ist es ein großes Anliegen, das alte Wissen der Naturvölker zu erlernen und zu erhalten und den Menschen die tiefe Verbindung zur Natur wieder bewusst zu machen.

Ich bin von Herzen dankbar für die große Bereicherung und das enorme Wachstum auf diesem Weg und freue mich, meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen.

Trainings

Medien