Survival Steinschüssel

Survival Steinschüssel

Wann ist eine Survival Steinschüssel eine gute Wahl? Wenn Du länger draußen leben möchtest, dann solltest Du Produkte herstellen, die auch langlebig sind. Das spart auf lange Sicht viel Arbeit. Die Qualität Deiner Werkzeuge und Produkte entscheidet, wieviele Stunden Du pro Tag arbeiten musst. Wenn deine Mokassins nach 5 Tagen schon durchgelatscht sind, dann machst Du bald nur noch Mokassins. Das ist es, was ich meinen Mastery Schülern immer wieder vorbete:

Perfektion ist keine Tugend, Perfektion ist eine Pflicht!

Das gilt zumindest für das Leben draußen. Und jetzt erkennst Du vielleicht auch schon warum. Es dreht sich dabei alles um die Energie, die Du ausgeben musst, um am Leben zu bleiben. In der Wildnis ist es viel schwieriger diese Energie zu bekommen, als in der Zivilisation.

Mein Mentor gibt sich beim Fallenbau nur mit 100 % Fangerfolg zufrieden. Das heißt, dass nichts von seinem Energieaufwand ins Leere fließt. Kommerzielle Fallensteller können sich einen Fangerfolg von 60 % erlauben und leben damit immer noch gut.

Ein Rindentopf ist nach spätestens drei Mal kochen durch. Ein am Feuer gebrannter Tontop kann Monate lang halten. Eine Steinschüssel hält tausende Jahre. Diese Überlegungen stellst Du im Survival aber erst an, wenn Du lange Zeit draußen leben willst, oder musst.

Aber auch wenn das für Dich nicht in Frage kommt, ist das Herstellen einer Steinschüssel eine schöne Sache. Und wie immer lernst Du dabei nicht nur, wie Du eine Survival Steinschüssel herstellst. Die Techniken, die in diesem Projekt involviert sind, werden dich befähigen, auch viele andere Projekte in der Wildnis herzustellen.

Video Schnellanleitung

Für eine Survival Steinschüssel brauchst du folgende Zutaten:

Kurzanleitung für eine Survival Steinschüssel

Survival Steinschüssel Anleitung

So wird es gemacht

1. Suche dir einen Stein, am besten schon mit einer kleinen Vertiefung. Das spart einiges an Arbeit. Je mehr der Stein deinem gewünschten Endprodukt ähnelt, desto weniger Arbeit hast du. Weiche Steine lassen sich leichter bearbeiten, haben am Ende aber auch mehr Abrieb, als härteres Gestein.

Sandstein ist zu weich. Wenn du die Survival Steinschüssel als Mörser verwenden möchtest, ist es sinnvoll einen harten Stein zu verwenden. Teste den Stein, in dem du ihn kurz bearbeitest, um zu sehen, ob er sich reduzieren lässt.

Survival Steinschüssel Rohmaterial

2. Einen Schlagstein suchen. Als nächstes suchst du dir einen Schlagstein. Er soll gut in der Hand liegen, ein bisschen Gewicht haben und vor allem härter sein, als das Material, das du bearbeiten möchtest.

Survival Steinschüssel Schlagstein

3. Die Survival Steinschüssel aushöhlen. Jetzt beginnst du mit dem Schlagstein die Schüssel auszuhöhlen, indem du auf die Schüssel schlägst. Achte darauf, dass die Survival Steinschüssel nicht auf einem harten Untergrund liegt. Am besten legst du die Schüssel auf deine Beine. Wenn die Survival Steinschüssel klein ist, kannst du sie auch in der Hand halten.

Wenn der Untergrund hart ist, werden die Energiewellen durch den Stein geleitet und er kann in der Mitte auseinander brechen. Arbeite gefühlvoll aber nachdrücklich. Es dauert einiges an Zeit, bis eine Vertiefung entsteht. Je nach Qualität des Gesteins, kann es mehrere Stunden dauern.

Es ist kein Projekt, das man in einem durchzieht. Aber mit Geduld und Ausdauer, wirst du eine gute Schüssel erhalten.

Survival Steinschüssel Vertiefung schlagen

4. Die Survival Steinschüssel mit dem Schlagstein ausreiben. Nachdem du einige Zeit mit dem Schlagstein auf den Schüsselstein geschlagen hast, nimm den gleichen Stein, und reibe damit deine Schüssel aus. Durch das Ausreiben werden Kanten weggerieben und Unebenheiten geglättet. Beide Verfahren höhlen die Survival Steinschüssel weiter aus. Du solltest beide Verfahren immer wieder anwenden.

Survival Steinschüssel ausreiben

5. Die Schüssel mit Sand ausreiben und glätten. Wenn deine Survival Steinschüssel die gewünschte Tiefe erreicht hat, kannst du sie mit Sand ausreiben und glätten. Das gibt eine feine Oberfläche. Wenn du die Schüssel als Mörser verwenden möchtest, kannst du diesen Schritt auch auslassen.

Survival Steinschüssel mit Sand ausreiben

Die Survival Steinschüssel ist kein Projekt für kurzfristiges Survival. Aber es ist ein Projekt, von dem möglicherweise Menschen auch in tausenden von Jahren noch von deiner Arbeit profitieren können. In diesem Bewusstsein zu arbeiten, hilft, dieses aufwendigere Projekt zu Ende zu führen. Die Schüssel, die du auf diese Weise herstellst ist ein Erbe, das du der Welt hinterlässt.

Survival Steinschüssel

Viel Spaß beim Ausprobieren! Falls dir unser Beitrag gefallen hat, freuen wir uns über einen Kommentar. Teile den Beitrag auch mit deinen Freunden.


Survival Family

Willkommen bei Survival.at, einer Gemeinschaft, die hinter Survival eine völlig neue Dimension des Lebens bereit stellt.

Wir unterrichten seit über 25 Jahren Survivalfertigkeiten für Hand, Herz und Seele. Hier lernst du die besten Fertigkeiten, um jede Lebenssituation zu meistern.

Hier lernst du über Handwerksfertigkeiten, natürliche Ressourcen, die richtigen Survival Strategien, Survival für das moderne Leben, Urban Survival, Spurenlesen, Naturmentoring und über dein Inneres Potenzial wie Intuition, geistige Survivalwerkzeuge und Awareness.

Egal, ob du erst angefangen hast, dich für Survival zu interessieren, oder ob du schon jahrzehnte lang draußen unterwegs bist, hier findet jeder die Möglichkeit, sich weiter zu bilden und weiter zu wachsen.

Logo Survival.at

Gewinne einen Survival Kit im Wert von 800,-- Euro!

Auf unserer Facebook Fanpage kannst du dich zur Verlosung anmelden

Wir verlosen auf unser Facebook Fanpage regelmäßig wertvolle Sachpreise. Die Teilnahme an den Verlosungen ist völlig kostenlos. Um dich zur Verlosung anzumelden, besuche unsere Fanpage auf Facebook und trage dich dort zur Verlosung ein.

Jetzt mitmachen!