Ein ungewöhnlicher Survival Ansatz

Die meisten Menschen verstehen unter Survival die Flucht in die Zivilisation. Survival ist für sie der Wettkampf gegen die Elemente der Natur. Zurück in das zu Hause der Zivilisation, die einem alles am Tablett serviert. Das ist ja verständlich, ist es immerhin schon 10.000 Jahre her, dass der Europäer sein Leben von der Natur in die Zivilisation verlagert hat. Abgesehen von den seelischen Wunden, die dieser meist unfreiwillige Wechsel mit sich gebracht hat, ist im Laufe der Zeit sogar soviel Hirnwäsche betrieben worden, dass die Natur für die Masse der Menschen sogar ein Feindbild darstellt.

Bereits in der Geschichte mit den drei kleinen Schweinchen wird den Kindern diese Realität eingetrichtert. Untermauert mit Angst, wenn es die Vorschläge nicht annimmt. Und es ist durchaus ein Schlag, denn es schmerzt. Es schmerzt vor allem die Kinderseelen, die noch intakt und frei sind, die unbelastet sind von der Verunreinigung einer Ausbeutergeneration, in der das Überleben nur rücksichtslos gesichert wird.

Diese Kinder haben noch intakte Instinkte und die Statistik besagt, dass wesentlich mehr Kinder als Erwachsene, lebendig aus Survival Situationen gerettet werden. Aber warum ist das so?

Nun, ich denke es ist nichts anderes als der Unterschied, ob man die Natur als zu Hause akzeptiert, oder als Feind betrachtet. Survival als Flucht in die Zivilisation praktiziert, ist immer ein Risiko. Kinder bauen sich instinktiv Hütten und Unterschlüpfe. Sie graben sich in Laub ein, oder suchen Schutz in kleinen Nischen, Höhlen oder Baumstümpfen.

Sie handeln wie Eingeborene. Sie handeln wie Menschen, die sich nicht als getrennt von der Natur fühlen. Sie überlassen sich der Natur und kämpfen nicht gegen sie an. Natürlich bedarf es auch an Wissen und Erfahrung und an einigen Fertigkeiten. Aber die Einstellung alleine ist schon entscheidend, ob sie überleben.

Jeder, der gelernt hat, in der Natur zu überleben, kann auch problemlos in der Stadt überleben. Umgekehrt ist das allerdings alles andere als zutreffend. Ich habe kaum einen Stadtmenschen getroffen, der fähig wäre, in der Natur zu überleben.

Eingefleischte Outdoorenthusiasten werden hier wahrscheinlich gleich auf die Barrikaden steigen und behaupten, dass Survival immer ein Wettlauf mit der Zeit ist. Das stimmt nur dann, wenn Verletzungen im Spiel sind. Ansonsten gibt es keinen Grund zur Eile, außer man besitzt keine Kenntnisse vom Leben in der Wildnis. Dann ist es tatsächlich ein Wettlauf mit der Zeit. Wenn sie keine Survival Kenntnisse besitzen, wie sie ein Biwak bauen, dann kann dieser Wettlauf bereits am ersten Tag zu Ihren Ungunsten beendet sein.

Hunderttausende Jahre hat der Mensch ohne die moderne Technik in der Natur gelebt. Und jetzt auf einmal soll das alles falsch sein. Ich denke die Eingeborenen sind die allerbesten Survival Trainer. Sie leben glücklich und zeitlos inmitten eines Paradieses, das immer kleiner wird. Und man tut gut daran am Erhalt dieses Paradieses zu arbeiten.

Denn selbst im Disaster Survival ist es meiner Meinung nach am wichtigsten, so schnell wie möglich den Weg in die Natur zu finden. In der Stadt ist die Nahrung in kürzester Zeit vergriffen. Als nächstes treten Seuchen auf, das Trinkwasser wird knapp und vergiftet und wenn man dann noch immer nicht begriffen hat, dass es nichts nützt, sich an der Zivilisation festzuklammern, dann ist einem nicht mehr zu helfen.

Mein Resumé lautet: Freunden sie sich mit der Natur an. Lernen sie, sich in der Natur zu Hause zu fühlen. Werden sie Eingeborener in ihrer natürlichen Umgebung. Die Natur wird immer Sieger sein. Deshalb sollten sie sich immer auf der Seite der Sieger bewegen, dann werden auch sie, wenn schon nicht siegen, zumindest am Sieg teilhaben.

Lernen Sie durch Survival das Paradies auf Erden zu finden. Überleben ist eine Frage von wenigen Fertigkeiten. Im DVD Survival Seminar zeige ich Ihnen die wichtigsten Fertigkeiten, die Sie im Survival benötigen. So wird Überleben zu einer angenehmen Sache, auch wenn Sie sich im tiefsten Wald befinden.

Hier erhalten Sie mehr Informationen:

http://www.wildnisverlag.at/57


Survival Family

Willkommen bei Survival.at, einer Gemeinschaft, die hinter Survival eine völlig neue Dimension des Lebens bereit stellt.

Wir unterrichten seit über 25 Jahren Survivalfertigkeiten für Hand, Herz und Seele. Hier lernst du die besten Fertigkeiten, um jede Lebenssituation zu meistern.

Hier lernst du über Handwerksfertigkeiten, natürliche Ressourcen, die richtigen Survival Strategien, Survival für das moderne Leben, Urban Survival, Spurenlesen, Naturmentoring und über dein Inneres Potenzial wie Intuition, geistige Survivalwerkzeuge und Awareness.

Egal, ob du erst angefangen hast, dich für Survival zu interessieren, oder ob du schon jahrzehnte lang draußen unterwegs bist, hier findet jeder die Möglichkeit, sich weiter zu bilden und weiter zu wachsen.

Logo Survival.at