Über 50 % der Menschen, die aus Notsituationen gerettet wurden, sind nach ihrer Rettung gestorben. Dabei waren ihre physischen Funktionen in keinerlei Hinsicht beeinträchtigt. Was sagt Ihnen das? Mir sagt es, dass es nicht nur eine physische Ebene gibt, die im Survival entscheidend ist.

Ihre menschliche Konstitution ist von vielen Faktoren abhängig. Die meisten Faktoren werden schlichtweg vernachlässigt. Der Mensch trachtet immer nach Ausgleich. Er trachtet auch nach Komfort. Der Mensch schafft sich unbewusst eine Komfortzone. Es ist ein Bereich oder ein Umfeld, in dem er sich wohl fühlt. Bequemlichkeit spielt im Leben eines Menschen ebenfalls eine große Rolle. Aber ist diese Bequemlichkeit tatsächlich so gesundheitsfördernd, wie sie in Werbungen angepriesen wird.

Wie Sie wissen hat jede Medaille zwei Seiten. Die Kriegs- und Nachkriegsgenerationen haben ihre Ziele aus einer tiefen Verzweiflung heraus geboren. Verständlich, dass es da eine sehr tiefe Kluft auszugleichen gab. Mittlerweile denke ich, ist diese Kluft mehr als geschlossen. Es ist eine Konsumgesellschaft herangewachsen, die heute vor ganz anderen Problemen steht. Und tatsächlich wird für viele das bequeme Leben langsam zu langweilig.

Aber ist es tatsächlich nur die Langeweile, oder ist es doch das tiefe Bedürfnis des Menschen nach steter Veränderung. Das einzige was sie in einer Konsumgesellschaft, die von Bequemlichkeit geprägt ist noch verbessern, ist ihre Bequemlichkeit. Aber innerhalb der Komfortzone lernen sie nicht. Sie verändern sich nicht. Zumindest nicht in die gewünschte Richtung. Fettleibigkeit wird von niemanden als Ziel erklärt. Es ist eine unangenehme Nebenerscheinung.

Um zu lernen und sich zu verändern, müssen Sie die Komfortzone verlassen. Sie fühlen sich natürlicherweise mit allem wohl, was Ihnen vertraut ist. Aber das, was Sie kennen, kennen Sie ja schon. Was lernen Sie da noch dazu. Lernen ist immer das Unerwartete, das Unbekannte. Würden Sie es schon kennen, was wäre da zu lernen? Und dennoch sträubt sich der Mensch, über seinen eigenen Schatten zu springen. Was glauben Sie, warum coaching so modern ist? Was glauben Sie, warum kein Mensch ohne Manager, Coach oder Trainer so richtig erfolgreich wird?

Genau, der größte Feind sitzt in uns selbst. Manchmal wird er als innerer Schweinehund bezeichnet, manchmal als Faulheit.

Ich beziehe das nicht auf Arbeit, sondern auf Veränderung. Menschen müssen wachsen. Ohne stete Veränderung zu erfahren, fühlen sich Menschen nicht wohl. Wenn Sie es nicht schaffen, sich selbst zu verändern, dann verändern sie die Außenwelt. Neuer Anstrich, neue Einrichtung, Möbel rücken, in den Urlaub fahren, neue Partnerschaft, neues Auto, neue Kleidung, usw. Sie kennen das. Wie gut fühlen Sie sich, wenn sie sich neue Kleider gekauft haben? Die Veränderung gibt Ihnen ein gutes Gefühl.

Aber was hat das alles mit Survival zu tun? Mit dem beschriebenen Verhalten trainieren Sie das Verändern der Außenwelt. Menschen, die sich nur gut fühlen können, wenn sie ihre Außenwelt verändern, werden auch in einer Survivalsituation versuchen, die Außenwelt zu verändern. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch sehr wichtig. Schließlich müssen sie ihre 4 physischen Grundbedürfnisse stillen. Aber es ist nicht alles. Und dass über 50 % der geretteten Personen nach ihrem Tod sterben, obwohl sie körperlich gesund sind, zeigt, dass es noch mehr gibt, worauf sie achten müssen. Sie können nicht überleben, wenn sie nicht auch Ihre Innenwelt trainieren.

Wie sieht es mit Ihrer emotionalen Stärke aus? Wie sieht es mit Ihrer mentalen Stärke aus? Wie sieht es mit Ihrer seelischen Stärke aus? Wie sieht es mit Ihrer spirituellen Stärke aus? Wann trainieren Sie diese Dinge? Jedes Survival Training sollte auch diese Aspekte mittrainieren. Weil, wie Sie ja schon gehört haben, ein rein physisches Training nicht ausreicht.

Besorgen Sie sich also einen persönlichen Coach, der Sie fordert. Einen Trainer, der Sie über ihre Grenzen bringt. Jemanden, der weiß, dass es nicht nur auf die physischen Fertigkeiten ankommt. Sie werden es nicht bereuen. Auch wenn Sie ihren Trainer manchmal auf den Mond wünschen. Ohne ihn, werden Sie nicht annähernd so viel erreichen. So ein Trainer kann auch ein Buch sein. Allerdings habe ich da kaum ein deutschsprachiges Buch gefunden, dass Ihnen da weiterhilft.

Sie könnten es allerdings auch einmal mit dem Survival DVD Seminar probieren. Trainieren Sie einen Monat lang nicht nur Ihre physischen Fertigkeiten. Dieser Kurs wird Sie wachsen lassen. Für mehr Informationen klicken sie hier.</a>

Gewinne einen Survival Kit im Wert von 800,-- Euro!

Auf unserer Facebook Fanpage kannst du dich zur Verlosung anmelden

Wir verlosen auf unser Facebook Fanpage regelmäßig wertvolle Sachpreise. Die Teilnahme an den Verlosungen ist völlig kostenlos. Um dich zur Verlosung anzumelden, besuche unsere Fanpage auf Facebook und trage dich dort zur Verlosung ein.

Jetzt mitmachen!